Hafendamm 31a

Ortscaritasverband Flensburg

Drei Menschen an einem Tisch

Die Allgemeine Lebens- und Sozialberatung steht allen Menschen offen, die in einer schwierigen Lebenssituation Rat und Hilfe suchen, zum Beispiel bei existenziellen Notlagen, sozialrechtlichen Fragen, familiären Konflikten oder psychosozialen Belastungen.

Die Schuldner- und Insolvenzberatung unterstützt die Ratsuchenden individuell bei der Suche nach einer Lösung zum Abbau der Schulden. Die Beraterinnen helfen beim Erstellen eines Haushaltsplanes und bei möglichen sozialen und familiären Problemen, sie vermitteln zwischen Gläubigern und Schuldnern und begleiten bei Insolvenzverfahren. (Telefon: 0461 23964)

Die Kurberatung und -vermittlung wendet sich an Mütter oder Väter, die aufgrund gesundheitlicher Belastungen für sich allein oder gemeinsam mit ihren Kindern eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme beantragen möchten. Vermittelt werden auch Kinderkuren.

In unserer Kleiderkammer gibt es kostenlos Kleidung und Hausratsgegenstände.

Der Ortscaritasverband ist gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Träger der Bahnhofsmission in Flensburg. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter helfen beim Umsteigen, bieten in ihren Räumen Aufenthalt, Stärkung und Gespräche an und vermitteln weitere Hilfen. (Telefon: 0461 25845)

Zusammen mit dem St. Franziskus-Hospital und der Ev. Kirchengemeinde St. Gertrud bieten wir in den Gemeinderäumen, Marienhölzungsweg 51, den ökumenischen Mittagstisch "Gemeinsam statt einsam" an. (Di. ab 12.00 Uhr, Kostenbeitrag für Menü 3,45 Euro)

Die Angebote der Caritas stehen allen Menschen offen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Herkunft oder Familienstatus. Die Hilfen sind unentgeltlich und vertraulich.

Weitere Angebote in Flensburg: