URL: www.caritas-sh.de/beratung-hilfe/kur-und-kurberatung/kurberatung-und-vermittlung/kurberatung-und-vermittlung
Stand: 29.03.2017

Kurberatung

Müttergenesung - Gesundheit für die ganze Familie

Eine junge Frau wird von einer Mitarbeiterin der Caritas beraten

Die Müttergenesung bietet mit dem Prinzip der therapeutischen Kette - gezielte Vorbereitung durch die Beratungsstelle, Durchführung der Maßnahme, Nachsorge zur Stabilisierung des Therapieerfolgs - ein erfolgreiches Gesundheitssystem für Familien. Die Beratung erfolgt grundsätzlich kostenlos.

Beratung und Vorbereitung

In einem umfassenden Beratungsgespräch wird geklärt, welche Form der Unterstützung im konkreten Fall erforderlich ist. Dabei geht es um Fragen zum gesundheitlichen Zustand der Antragstellerin oder des Antragstellers, um die Belastungssituation zu Hause oder im Beruf und um die Ziele und Wünsche in Bezug auf die Maßnahme.

Unsere Beraterinnen und Berater

  • wählen gemeinsam mit Ihnen eine geeignete Einrichtung aus
  • informieren Sie zum Antragsverfahren und zum Verlauf der Vorsorge- oder Rehamaßnahme
  • helfen Ihnen, klare Ziele für die Maßnahme festzulegen
  • stellen den Antrag und begleiten das Bewilligungsverfahren
  • unterstützen Sie bei Widersprüchen und helfen bei notwendiger Restkostenfinanzierung
  • vermitteln Hilfen zur Versorgung der Familie während der Maßnahme

Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme

Vermittelt wird je nach Indikation in eine geeignete Einrichtung unter dem Dach des Müttergenesungswerkes. Alle Kliniken in diesem Verbund arbeiten nach einem ganzheitlichen Konzept, das sowohl die körperlichen Erkrankungen als auch die psychosozialen Belastungsfaktoren aus dem familiären Umfeld berücksichtigt.

Nacharbeit im Anschluss an die Maßnahme

Nach der Vorsorge- oder Rehamaßnahme bieten die Beratungsstellen Einzelgespräche, Gesprächskreise für Frauen sowie die Vermittlung von gezielter Unterstützung an. Ziel ist es, den Therapieerfolg nachhaltig zu sichern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Erfahrungen aus der Maßnahme positiv weiterzuentwickeln und Entlastung im Alltag zu finden, mit dem Ziel, künftig gesünder und zufriedener zu leben.

Zusätzliche Angebote der Beratungsstellen

Neben der Kurberatung bieten einige Beratungsstellen auch die Vermittlung von Kinderkuren, Familienferien und Seniorenfreizeiten an. Sollte sich im Gespräch zeigen, dass eine spezielle Beratung wie zum Beispiel Schuldnerberatung oder Erziehungsberatung eine Hilfe wäre, können Kontakte zu den entsprechenden Fachdiensten der Caritas oder anderer Träger geknüpft werden.

In der rechten Spalte finden Sie die Formulare zur Antragstellung für eine Vorsorge- oder Rehamaßnahme. Bitte setzen Sie sich vor dem Ausfüllen der Formulare mit einer Beratungsstelle in Verbindung.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Müttergenesungswerkes und der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung.

Beratungsstellen

Bitte wählen Sie oben die gewünschten Suchkriterien.